Mit 70 denkt man nicht mehr an erotische Abenteuer? So ein Quatsch! Magda und Bernhard Bauer aus Wien haben vor vier Jahren ihr Liebesleben in Schwung gebracht. Und erzählen in ihrem Buch „Liebes Leben“ offen von Erlebnissen in Swingerclubs, Shoppen in Erotikboutiquen und intimen Erfahrungen mit Callboys. Und davon, wie sie die Lust 46 Jahre nach ihrer Hochzeit wieder zurück ins Ehebett holten.

Das Sex-Experiment startete das Wiener Ehepaar vor vier Jahren – zuerst vorsichtig zuhause  mit Gesprächen, in denen sie einander ihre erotischen Fantasien gestanden. Wie etwa Bernhard, der Magda offenbarte: „Mich erregt die Vorstellung, dass ich dabei zusehe, wenn ein anderer Mann sein Ding in dich steckt. Sofern ich die Erlaubnis dazu erteilt habe.“

Die beiden lachen: „Eigentlich haben wir die Geschichten für uns aufgeschrieben, um in zehn Jahren nachzulesen, was für tolle Leute wir waren und was wir alles gemacht haben. Dann haben wir mit Freunden darüber gesprochen, die meinten: ,Sex? In eurem Alter? Das macht man doch nicht! Das ist unanständig!‘

„Natürlich hatten wir Bedenken, ob wir nicht zu alt dafür wären, aber die haben wir schnell abgelegt. Wir sind überhaupt nicht aufgefallen. In Swinger Clubs  gibt es einige, die weniger attraktiv sind als wir. Bei unserem ersten Besuch haben wir uns einfach umgesehen, beim nächsten Mal hatten wir miteinander Sex, und später hatten wir auch Zuseher“, erzählt Bernhard. „Die Atmosphäre dort hat ein bisschen etwas Anspornendes. Meine Frau war mal sehr stolz, weil sie jemand gefragt hat, ob sie mit ihm nach oben in ein Separee gehen will.“ – „Anscheinend bin ich doch noch attraktiv“, lacht sie.

Damals ist sie nicht mitgegangen, erst später kam es zu Geschlechtsverkehr mit anderen. Bernhard und Magda Bauer erzählen von einem Callboy, den sie engagierten, und einem Pärchen, mit dem sie sich zu erotischen Aktivitäten verabredet hatten. Einmal ließ Magda Bernhard sogar alleine, um sich später alles detailliert erzählen zu lassen: „Ich war nicht richtig in Stimmung für derartige Abenteuer gewesen, schon die ganze Woche davor nicht. Aber in Wirklichkeit hatte mir vielleicht einfach die Variante, Bernhard macht es allein und erzählt mir hinterher alles, besser gefallen.“

Wo beginnt fremdgehen? Was für manche ein Liebeskiller sein mag, war für die beiden ein Beziehungskick. Und hätte auch nichts mit Untreue zu tun. „Wenn wir etwas erleben wollen, kommunizieren wir das offen. Niemals ohne Wissen oder Zustimmung des Partners“, hält Magda ihre Regeln fest. „Eifersucht wäre nur dann angebracht, wenn er sich in jemanden verlieben würde. Aber wenn man nur die Lust befriedigen will, ist das etwas anderes.

So beschreiben Bernhard und Magda Bauer die sexuellen Abenteuer der vergangenen vier Jahre. Heute haben sie mehr Sex als mit 35. Normalerweise wenn nicht gerade Medienrummel herscht.

The scary old man sagt: Wow! Das macht Hoffung. Er selbst ist ja noch weit von 70 entfernt, aber da er beschlossen 117 Jahre alt zu werden, geht’s weiter ins Fitness. Er wird im Alter bestimmt auf vieles verzichten. Auf SEX aber ganz sicher nicht!

Adios Freunde und nicht vergessen: Sich immer der Sonnenseite des Lebens zuwenden

mehr Beiträge / Startseite