Nein sie haben es wirklich nicht verstanden und wollen uns weiterhin verarschen! Wer gestern (13.03.2016) Anne Will gesehen 2016-03-14-politikhat und den Äußerungen von Frau von der Leyen (CDU), Herrn Stegner (SPD) und Herrn Habeck (Grüne) zuhörte, dem ist gelinde gesagt zum Kotzen zumute. Wie eine Horde tollwütiger Hunde denen der Geifer aus dem Maul läuft stürzten sie sich auf Frau von Storch (AfD).

Mit keinem Wort ließen sie Verständnis erkennen, dass das Ergebnis für die AfD in erster Linie von besorgten Bürgern zustande kam. Von Bürgern welche sich um die Kultur und Tradition sorgen, was in Jahrhunderten gewachsen ist. Von Bürgern die ihre Werte und Überzeugungen nicht für Menschen verlieren wollen, die ihre Herkunftsländer (mehr als 60%) aus rein wirtschaftlichen Gründen verlassen und von den Errungenschaften der Solidargemeinschaft schmarotzen wollen. Von Bürgern die Angst um ihre Sicherheit aber im Besonderen um die Sicherheit ihrer Kinder haben. Ob im Schwimmbad, Einkaufscenter oder öffentlichen Plätzen / Verkehrsmittel.

Stattdessen wird die AfD UND ihre Wähler in die Nazi-Ecke gedrängt. Es war zum Fremdschämen wie der SPD-Mensch versuchte die Wechselspielchen seines Vorsitzender zu erklären. Peinlicher geht es nicht! Frau von der Leyen erklärt, dass beim nächsten EU-Gipfel die Lösung für die Flüchtlingskrise von ALLEN EU-Staaten abgeschlossen wird. Lächerlicher geht es nicht! Die Einwände von Frau von Storch werden mit spöttischer Mine abgetan und die gleichen Stellungnahmen von Prof. Oberreuter ignoriert. Klar ist ja auch ein CSU Mitglied, Frau Will war sich nicht zu blöd, genau darauf zu verweisen. Benehmen bei den Vertretern der „etablierten“ Parteien war Fehlanzeige. Ausreden für Frau von Storch war nicht möglich und die Vorwürfe  gegen sie sind auch schon X-fach genannt worden.

Heute sonnen sich alle in ihren Erfolgen, schließlich haben alle gewonnen und vergessen dass sie Verluste im zweistelligen % Bereich hinnehmen mussten. Frau Merkel sieht keinen Grund von ihrer Flüchtlingspolitik abzuweichen, Herr Gabriel will den Wohlstand für alle die hier sind und noch kommen, gleichmäßig verteilen und Herr Özdemir sieht wegen der Wahl von Herrn Kretschmann Potential für ein Länder übergreifendes Vorgehen gegen die AfD. Vielleicht nimmt auch dieser Mensch Drogen wie sein Kollege Beck. Hat wohl völlig verdrängt dass die AfD aus dem Stand die dritt stärkste Kraft im Ländle geworden ist.

Auf jeden Fall zeigt es mir, dass die arroganten Machtpolitiker nichts verstanden haben, was das „Pack“ will, also müssen wir es ihnen noch deutlicher zu verstehen geben.

Mehr Beiträge? hier klicken! / more posts? click here!