2016-04-12-boehmermannIst das eigentlich an Frechheit noch zu überbieten? Da stellt sich Innenminister de Maiziere hin und faselt von Leitkultur und „dass alle die hier leben wollen, die deutsche Kultur kennen und unsere Grundwerte akzeptieren müsse“. Daneben müsse jeder wissen, „was in Auschwitz passiert ist“, und jeder sollte das Existenzrecht Israels akzeptieren. Auch das Kennen der deutschen Kultur oder der großen Dichter gehöre dazu.“ Von jedem erwarte ich Respekt, Höflichkeit und Hilfsbereitschaft.“ Ob dieser Mensch schon jemals in ein paar Gegenden von Berlin, Duisburg, Essen und noch anderen war? Dort haben sich Dank genau dieser Politiker parallel Gesellschaften gebildet und ein Deutscher fühlt sich dort fremd. Sagt man etwas dagegen, ist man ein Schwarzseher und Rechtsradikaler. Dafür erzählt er ganz stolz dass die Zahl der ankommenden Flüchtlinge zurückgegangen ist. Ja dank der Regierungen wo die Chefs noch Eier in der Hose haben und keinen Rock tragen. Obwohl die Frau Miki Leitner auch in Deutschland wünschenswert wäre. Dafür werden dann genau diese Regierungen als Europa feindlich beschimpft. Und Kultur und Dichter. Hahaha selbst unsere digitale Welt Generation kennt bestenfalls FU Goethe vom Kino. Goethe als Witzfigur schöne Kultur. Herr de Maiziere auf welchem Planeten leben sie eigentlich?

Tja und der Herr Böhmermann. Nach meiner Meinung war das keine Satire! Das vorherige Ankündigen einer Straftat entschuldigt diese nicht. Und wie immer man zu Herrn Erdogan stehen mag (schon wieder einer, der die Suppe auslöffelt, welche die geniale Frau Merkel eingebrockt hat) die Äußerungen sind nun einmal beleidigend. Dass unsere linke Kampfpresse jetzt ein Fass aufmacht und von Presse- und Meinungsfreiheit spricht war klar. Doch alles hat seine Grenzen. Wäre interessant was der gut beleibte Herr Gabriel –welcher das deutsche Volk schon mal gerne als Pack bezeichnet- wohl unternehmen würde, wenn ich ihn aller Öffentlichkeit so beleidigen würde. Also liebste Politiker nicht mit zweierlei Maß messen: Einerseits dem feinen Herrn Erdogan Milliarden hinterher schmeißen (mit nach meiner Meinung zweifelhaftem Erfolg) um europäische Probleme zu lösen und dabei natürlich schön wegsehen wenn vielleicht die Menschenrechte nicht ganz berücksichtigt werden. Und andererseits ihn dann als Diktator und Autokraten bezeichnen. Eine Frage hätte ich noch liebste Politiker: Guckt ihr noch in Spiegel beim Zähneputzen? Und wenn ja, wie fühlt ihr euch dabei?

Mehr Beiträge? hier klicken! / more posts? click here!