Also manchmal verstehe ich sehr gut was Einstein meinte, als er sagte “ Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die 2016-03-22-fluechtlingemenschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“ In allen Medien wurde verwundert kundgetan, dass trotz der Vereinbarung der EU mit der Türkei, dass ab 20.03.2016 alle Flüchtlinge welche in Griechenland über das Meer ankommen, zurückgeführt werden.

  1. Den Schleusern ist das aber so was von egal, vielleicht können sie jetzt mehrfach abkassieren.
  2. Den Flüchtlingen ist das aber so was von egal, vielleicht können sie bei dem herrschenden Chaos ja irgendwo untertauchen.
  3. Die Türken sind darauf angewiesen, dass viele Flüchtlinge nach Griechenland kommen! Die Vereinbarung (Nr.2)  schreibt klar vor, dass nur für syrische Flüchtlinge die nach dem 20.03.2016 illegal übersiedeln und dann rückgeführt werden, ein „legaler“ Syrer nach Europa darf. Also müssen die Türken selbst dafür sorgen, dass der Flüchtlingsstrom nicht abreist, bis die 72.000 vereinbarten Syrer erreicht sind.Hier ist die komplette offizielle EU-Vereinbarung (in englisch) vom European Council

In meinen Augen ist das ohnehin eine menschenverachtende abartige Vereinbarung. Ein „legaler“ Syrer muss einen anderen finden, welcher die lebensgefährliche illegale Überquerung auf sich nimmt, dann zurückkommt und er mit viel Glück dann nach Europa darf. In meinen Augen ist das Menschenhandel. Mit Europa ist hier Deutschland gemeint. Was immer auch Frau Merkel jetzt verbreiten lässt, die Übereinstimmung zu diesem Abkommen, war ganz einfach die Zusage hinter verschlossenen Türen, dass Deutschland alle 72.000 Flüchtlinge aufnehmen wird. Auch der Großteil der 6 Milliarden wird wohl von Deutschland bezahlt werden und aus Sicht der anderen Länder zu Recht. Diesen ganzen Schlamassel hat man den Deutschen in Form von Frau Merkel zu verdanken.

Zwei weitere Punkte werden uns in Zukunft noch Ärger bereiten, diese werden nur kaum beachtet und von der Regierung und Eu gerne totgeschwiegen.

  1. Die EU hat ihren Anspruch von demokratischen Staaten umgeben zu sein vollständig aufgegeben. Außer Frau Merkel bezeichnet in Kürze Herrn Erdogan als „lupenreinen Demokraten“. Alles schon mal gehabt. In der Vereinbarung ist nicht mal eine wachsweiche Andeutung diesbezüglich.
  2. Es wurde der Türkei zugestanden eine nicht-inklusive Regierungsform (nicht alle Parteien und Landesformen sind vertreten)  durchzusetzen. Wenn so die EU Außengrenzen zu schützen sind, bin ich auf die Argumente gegenüber Ländern wie Libyen, Marokko u. a. neugierig. Denn diesen Ländern wird die für deren Staatshaushalt hohe Summe von 6 Milliarden € nicht entgangen sein.

Ein Satz zu den schrecklichen Terroranschlägen in Brüssel. Nach meiner Meinung hat das eher nichts mit den Flüchtlingen zu tun. Sicher könnten unter den Flüchtlingen Terroristen und Kriminelle sein, doch der Großteil sicher nicht. Doch das ist hier nicht die Frage. Diese Menschen werden unsere Werte, Tradition und Kultur massiv verändern und sich nicht integrieren. Durch einen Freund ist mir bezüglich Schwarzafrikaner die Aussage bekannt, dass sich bestenfalls 10% davon integrieren wollen. ICH möchte NICHT, dass in diesem Land alles was über lange Jahre gewachsen ist, wieder weg geschmissen wird um Menschen zu unterstützen, welche nicht in der Lage sind in ihrer Heimat für demokratische Verhältnisse zu sorgen.

Mehr Beiträge? hier klicken! / more posts? click here!