2015-11-18-selbstwertTranslation at the end. Irgendwie hat The Scary Old Man das Gefühl, dass the Beast von irgendwelcher Seite wegen einer eigenen Wohnung unter Druck gesetzt wird. Zumindest deuten die geführten Gespräche das an und das Selbstwertgefühl von The Beast sinkt in diesem Bereich. The Scary Old Man hat nachgedacht und ihr einen Brief geschrieben. Weil er dachte das könnte vielleicht auch anderen ein wenig helfen, postet ihn The Scary Old Man auf dem Blog.

Hey liebes Beast, The Scary Old Man traut dir zu, dass du alleine wohnst und selbstständig dein Leben führst, aber:

  • es empfiehlt sich darauf vorbereitet zu sein und dazu sollte man üben. Der Start ins selbstständige Leben kann optimal oder mühsam gelingen, aber auch misslingen, was dann jahrelangen Stress und harten Kampf bedeuten kann. Ist das erstrebenswert?
  • es empfiehlt sich ein kleines finanzielles Polster, um zum Beispiel Kaution, Möbelanschaffung, „Wohlfühl Accessoires“ usw. ohne sich gleich verschulden zu müssen, zu besitzen.
  • es empfiehlt sich der beruflichen Ausbildung einen hohen Stellenwert zukommen zu lassen. In Deutschland sind – wie schon vor 100 Jahren – immer die subjektiven (also Zeugnisse, Abschlüsse etc) Fähigkeiten gefragt. Egal wie gut man etwas ausüben kann, ohne Zeugnis ist es in Deutschland wertlos (Beispiel: Autofahren und Führerschein). Demografischer Faktor oder nicht, in absehbarer Zeit wird es hier nur noch minder bezahlte Jobs oder Anstellungen für Menschen mit nachweisbarer guter fachlicher Ausbildung geben. Im Anfangsstadium der Ausbildung ist der Stress mit einer eigenen Wohnung eher kontraproduktiv.
  • es empfiehlt sich gefestigt zu sein, was das Zeit- und Finanzmanagement anbelangt. Die Gesellschaft/Gemeinschaft in Deutschland erwartet von Erwachsenen ein bestimmtes soziales Verhalten, worunter auch Pünktlichkeit, Zuverlässigkeit, Disziplin, Vertrauenswürdigkeit u. v. m. zu verstehen ist. Solche Eigenschaften müssen antrainiert werden. Kochen lernt man auch nicht an einem Tag, sondern durch Übung und Ausprobieren.

Der Nachteil dabei ist, dass natürlich die persönliche Freiheit darunter leidet. Manches mag ungerecht erscheinen oder wie Bevormundung aussehen. Manches sind aber auch nur Erfahrungswerte älterer Menschen. Wie Kevin Spacey in House Of Cards sagte: „Es gibt zwei Arten von Schmerz. Den, der dich stärker macht und den unnützen, sinnlosen“ Wenn man jemanden mag wird man versuchen, den unnötigen, überflüssigen oder gefährlichen Schaden von diesem Menschen fern zu halten. Mal die Finger „verbrennen“ lassen ist in Ordnung, alles andere ist unverantwortlich. Das Geschwätz von anderen wie – „ins kalte Wasser werfen“ „Ernst des Lebens“ „Selbstständigkeit“ blablabla! – ist unerheblich. Professionalität ist wenn man das Optimale zu erreichen versucht. Wenn dabei die moralischen und ethischen Grundsätze berücksichtigt werden und der andere Teil nicht benutzt, ausgenutzt oder betrogen wird, ist das anständig und ein Zeichen von Intelligenz und Selbstdisziplin. Alles andere ist nach old man Meinung schlichtweg dumm!

Mehr Beiträge? hier klicken! / more posts? click here!

Self-esteem and decision support

2015-11-18-selbstwertTranslation by Google / Bing Somehow The Scary Old Man has the feeling that the Beast get a little pressure from someone. At least the calls made indicate that and self-esteem of The Beast falls in the part to life alone. The Scary Old Man has thought and sent her a letter. Because he thought that might also help others a little, he posted it on the blog.

Hey dear Beast, The Scary Old Man believes you could manage your life and live in a own appartement, but:

it is advisable to be prepared and this needs pratice. The start of independent life can be optimally or cumbersome succeed and also fail, what can mean years of stress and hard struggle. Is this desirable?

it is advisable that a small financial cushion to, for example, deposit, furniture purchase, „feel-good accessories“, etc. without having to go into debt equal to own.

it is advisable to send a high priority of vocational training. In Germany – as 100 years ago – always subjective (ie certificates, degrees etc) skills in demand. No matter how good you can practice something without evidence, it is worthless in Germany (example: driving a car and driver’s license). Demographic factor or not, in the foreseeable future in Germany will be only less paid jobs or employment for people with demonstrable good professional training. In the initial stage of the formation of the stress associated with having your own space is rather counterproductive.

it is advisable to be strengthened as regards the time and financial management. The society / community in Germany expect from adults a specific social behavior, which also includes punctuality, reliability, discipline, trustworthiness, etc. is to be understood. Such properties need to be trained. Cooking is not learned in one day, but through practice and trial and error.

The disadvantage is that, of course, personal freedom suffers. Some may seem unjust or look like paternalism. But some are also only experience of older people. As Kevin Spacey in House Of Cards said: „There are two types of pain. The One who makes you stronger and the unnecessary, senseless one“. If you like someone you will try to keep the unnecessary, superfluous or dangerous loss of this one away. Once to get one’s fingers burnt is ok, anything else is irresponsible. The chatter of other like – „at the deep throw“ „serious side of life“, „independence“ blablabla! – is irrelevant. Professionalism is when you try to achieve the best. When doing the moral and ethical principles are taken into account and the other part is not being used, exploited or cheated, that’s decent and a sign of intelligence and self-discipline. Everything else is in old man opinion simply stupid

Mehr Beiträge? hier klicken! / more posts? click here!