Translation at the end   Motten-Gospel-Thaipark. Nun es war nicht in Berlin, -hätte aber gut sein können- und soweit ist Paris ja auch nicht weg. War jedenfalls schon aufregend als diese vielen, vielen Motten das Stadion vorm Endspiel der EM bevölkerten. Ob die UEFA dafür wohl Eintritt bekommen hat? Wie the scary old man hörte es sollte ein Trick gegen Terroristen sein. Deswegen wurde vorm Anpfiff das Stadion und die Zufahrtswege mit gleißendem Licht angestrahlt. Dass dann Terroristen anderer Art kamen hat wohl niemand bedacht. Break

Leider wird sich das mit dem Sehnenanriss bei the scary old man noch ein paar Wochen hinziehen und somit sind seine Aktivitäten eher reduziert. Also besuchte er am Samstag in Steglitz das „Kiez meets Gospel“ Event. Naja in der Zeit von 16:00h bis 17:00h war der Besucherandrang noch überschaubar. Was the scary old man aber super fand, war die Stimmung. Die Band spielte Klasse und mit Leidenschaft, die Gäste (überwiegend junge Familien) waren freundlich und gut gelaunt und es war einfach eine richtige Wohlfühlstimmung. Auch die Kinder hatten an den Angeboten richtig Spaß. Es zeigte the scary old man, dass es durchaus noch junge Menschen gibt, deren Ziel nicht Party und Clubbing ist, sondern denen die Gemeinschaft im Kiez wichtig ist. Beide Daumen nach oben! Break

2016-07-11-thai-parkAm Sonntag eröffnete the scary old man seine persönliche „Thaipark“ Saison. So etwas gibt es in Deutschland wohl nur in Berlin. Jedes Jahr heißt es vom Bezirksamt, die Darbietung von Nahrungsmittel (wohl Hygiene und Steuereinnahmen) wird verboten und jedes Jahr sind (Gott sei Dank) noch mehr Anbieter von zum Teil köstlich zubereiteten asiatischen Speisen anwesend. Auf einer sehr großen Rasenfläche mitten in der Sonne bruzzeln die AsiaMamis was das Zeug hält und geben die Gerichte an „Familienmitglieder“ zum Preis von 3-5€ ab. Rundherum führt ein Weg mit ein paar Bäumen und Parkbänken und einem eingezäunten sehr schönen und großen Kinderspielplatz.

Somit kommen auch viele Familien nach Asia Stil zum Picknicken und es ist nach Meinung von the scary old man zudem ein kleiner Heiratsmarkt. Wie immer gab es für the scary old man bei seiner Saisoneröffnung eine köstliche Suppe, was immer da drinnen auch rum schwimmt, einfach köstlich! Diese Jahr zum ersten Mal einen „Exotenstand“ entdeckt mit Heuschrecken, Wasserkakerlaken und anderen Insekten, welche dann vor den Augen frittiert werden. Wird nächstes Mal getestet! Liebes Bezirksamt, bitte belasst es bei eurer Drohung, der Thaipark gehört zur Kultur von Berlin. Break

Ansonsten hat die Zwangspause den Vorteil, dass the scary old man seinen Balkon (bei Regen halt ohne Laptop) genießt und dabei gute Bücher liest und endlich mal wieder klassische Musik hört. Derzeitiger Favorit: Carl Czerny Symphonie Nr.1 C-Moll. Die Ausbildung vom guten alten Ludwig van Beethoven ist deutlich zu merken. Und C-Moll wohl in Anlehnung an die 5. von Beethoven, also eher etwas tragisch in der Tonart.

Adios Freunde! Und nicht vergessen: Wende dich immer der Sonnenseite des Lebens zu……

Start / home

The scary old man walks through Berlin #60

Sorry but translation by Google / Bing  Moths-Gospel-Thaipark  Now it was not in Berlin, but could be and Paris is not too far away. Was at least exciting as these many, many moths roamed the stadium before the final of the European Championships. Whether the UEFA for this has probably get admission? How the scary old man heart it should be a trick against terrorists. That’s why the stadium and the roads were illuminated before kick-off with glaring light. Then along came terrorists of otherwise nobody has probably considered. Break

Unfortunately it will take a few more weeks with the tendon crack of the old scary man and thus will his activities are rather reduced. So he attended on Saturday in Steglitz „Kiez meets Gospel“ event. Well in the period from 16:00 h to 17:00 h, the number of visitors was still manageable. But what the scary old man found but was the mood. The band played very well with passion, guests (predominantly young families) were friendly and in a good mood and it was just a mood of good feeling. The children had fun offerings properly. It showed the scary old, that there are still young people, the aim of which is not a party and clubbing, but which the community in the neighborhood is important. Both thumbs up! Break

On the Sunday opened the scary old man his personal „Thai Park“ season. This is in Germany only in Berlin. It means each year by the District Office, the performance of food (probably hygiene and tax revenues) is prohibited and every year (thank God) more Asian cuisine deliciously prepared some of the providers are present. On a very large lawn in the middle of the Sun, bruzzeln the AsiaMamis of what keeps the stuff and leave the dishes to „Family members“ at the price of 3-5€. All around, a trail with a few trees and park benches and a fenced very beautiful and large children’s playground.

So many families come like Asia style for a picnic and it’s a small market of marriage according to the scary old man also. As always the scary old season opened with a delicious soup, what always there inside also around floats, simply delicious! This year for the first time discovered an „exotic“stand with water cockroaches, grasshoppers and other insects, which are then fried before the eyes. Will be tested next time! Dear District Office, please don’t stop it, the Thai Park belongs to the culture of Berlin. Break

Otherwise, the break has the advantage that the scary old man enjoys his balcony (in the rain without a laptop) and he reads good books and finally listen after a long time to classic music. Current favorite: Carl Czerny Symphony Nr. 1 in c minor. The training of the good old Ludwig van Beethoven is clearly noted. And c minor, probably in reference to the 5th of Beethoven, so it rather sounds something tragic.

Adios friends! And don’t forget: always look on the bright side of life……

Start / home