2016-06-24-blind durch handyTranslation at the end. – Hahaha das kommt davon. The scary old man hat ja in diversen Beiträgen schon über diese Sucht zum Handy gemeckert. Auch darüber, dass ein Smartphone im Schlafzimmer über Nacht eher fehl am Platze ist. Erstens sind die möglichen Schäden durch Elektrosmog während des Schlafes nicht geklärt und zweitens ist der Schlaf gestört, da die innere Uhr des Menschen aufgrund der Helligkeit des Bildschirms durcheinander kommt. Doch jetzt wurde ein interessanter Bericht im englischen Fachmagazin „The New England Journal of Medicine“ veröffentlicht. Die Ärzte berichten von zwei Frauen (40 und 22 Jahre alt) welche unabhängig voneinander immer wieder eine kurze vorrübergehende Blindheit auf einem Auge erlebten.

Es folgten umfangreiche Tests, doch die Ergebnisse der Augen- und Herz-Kreislauf-Untersuchungen waren normal. Auch die Überprüfung des Vitamin A-Niveaus, Ultraschall, MRA und ein Thrombophilie-Screening brachten keine Auffälligkeiten zu Tage, so die Experten in ihrem Fachartikel. Erst der Augenarzt Dr. Gordon Plant konnte das Rätsel lösen. Es kam heraus, dass die bis 15 Minuten andauernde Blindheit auf einem Auge immer dann eintrat, wenn die Damen vorher im Dunkeln ihr Handy bedienten. Durch die seitliche Liegeposition hatten sie nur mit einem Auge geguckt, da das andere durch das Kissen bedeckt war. „So haben Sie ein Auge, dass sich an das Licht anpasst, weil es auf das Telefon schaut und ein Auge, das sich an die Dunkelheit anpasst“, erklärt Dr. Plant. Nachdem die Frauen das Smartphone zur Seite gelegt hatten, konnten sie demnach beide mit dem „Handy-Auge“ nichts mehr sehen. Dies läge dem Mediziner zufolge daran, dass „es viele Minuten braucht, um das andere Auge, das an die Dunkelheit angepasst ist, wieder einzuholen.“

Also Mädels, wenn ihr schon so wichtige Botschaften mitten in der Nacht bekommt, dann schaut sie euch wenigstens mit 2 Augen an.

Adios Freunde! Und nicht vergessen: sich immer der hellen Seite des Lebens zuwenden…… 

Startseite / homepage

 

Blind because of smartphone?

Translation by Google / Bing – Hahaha that´s great. Scary old man complained in several posts already about this addiction to mobile phones. a Smartphone in the bedroom at night is rather out of place. Firstly, the possible damage caused by electromagnetic pollution have not been resolved during sleep and second sleep is disturbed, the internal clock of the people due to the brightness of the screen is messed up. But now was an interesting report in the English magazine „the New England Journal of medicine“ published. The doctors report by two women (40 and 22 years old) which independently from each other time and again experienced a short temporary blindness in one eye.

It was followed by extensive testing, but the results of eyes – and heart-vascular examinations were normal. Also the verification of the vitamin A levels, ultrasound, MRA and a thrombophilia screening brought no abnormalities to days, experts in their journal article. Only the ophthalmologist Dr. Gordon plans could solve this puzzle. It came out that continued until 15 minutes blindness in one eye always entered when the ladies previously used her cell phone in the dark. They had looked only with an eye through the side lying position, because the other through the cushion was covered. „So you have an eye, that adapts to the light, because it looks to the phone and an eye that adapts to the darkness“, explains Dr. plant. After the women had taken the Smartphone to the side, they could see so nothing both with the ‚mobile-eye‘. This would be the physician according to it, that „it takes many minutes, to get the other eye that is adapted to the darkness once again.“

So girls, when you get so important messages in the middle of the night, then watch them at least with 2 eyes.

Adios friends! And don’t forget: always look on the bright side of life……

Startseite / homepage