Translation at the end. 1.) Nun mit voller Blase ausgiebige Turnübungen auf dem Bett (oder sonst wo) auszuüben, mag vielleicht nicht als die beste Idee erscheinen. Aber grundsätzlich vor dem Spaß nochmal schnell pinkeln zu gehen, könnte noch viel üblere 2015-11-24-nicht-pinkelnAuswirkungen mit sich bringen. Bei Frauen können während des Sex Keime in die direkt daneben befindliche Harnröhre eindringen. Diese Erreger sind dann verantwortlich für eine unangenehme und meistens schmerzhafte Blasenentzündung. Bei einer leeren Blase haben die unerwünschten Besucher die Möglichkeit ungehindert weiter zu wandern und sich massiv zu vermehren. Die Bakterien könnten jedoch durch pinkeln zum großen Teil einfach ausgespült werden. Deshalb raten Gynäkologen auch: zuerst der Spaß und erst danach urinieren.

Aber keine Panik ladies, ein paar Minütchen zum Kuscheln danach und etwas Luft schnappen, gestattet euch Goggolori schon noch.

2.) Forscher wollen heraus gefunden haben, warum viele Frauen nach dem Sex weinen oder sich gestresst und aggressiv fühlen. Eigentlich sollte freiwilliger Sex Spaß machen und dann werden Botenstoffe wie Dopamin freigesetzt. Diese erzeugt dann Glücksgefühle. Doch Wissenschaftlern ist schon bekannt, dass es bei Frauen ( überwiegend nur nach Sex mit Männern) häufig zu einer emotionale Verstimmung kommt, welche als „postkoitale Dysphorie“ bezeichnet wird. Psychologen aus der Schweiz und Australien befragten ca. 200 Frauen im durchschnittlichen Alter von 26 Jahren. 46% der Befragten gab an schon mindestens einmal nach dem Sex von Traurigkeit verspürt oder gar geweint zu haben, ohne dafür einen Grund nennen zu können. Bei einer anderen Studie der Universität von Queensland waren es immerhin noch 33% der Frauen, welche solche Empfindungen hatten.2015-11-24-traurig

Nach Auswertung der Studie, ergab sich als größter Risikofaktor frühere Erfahrungen von Missbrauch. Dieses beeinflusst das Bindungsverhalten, somit empfinden manche Frauen das Ende des Liebesaktes als eine Art „Trennung vom Partner“ was dann zu dieser Gemütslage führt. Die Forscher von Queensland nannte zwar nicht  Missbrauch als Ursache aber vermuteten ebenso Trennungsangst als Ursache.

Goggoloris Fazit: Naja ist doch klar! Welche Frau ist nicht zu Tränen gerührt, wenn sie -und sei es nur für Minuten- von Goggolori getrennt ist??

Mehr Beiträge? hier klicken! / more posts? click here!

Olala, why women shouldn’t pee before sex and 2.) Why  many women cry after sex.

Translation by Google / Bing 1.) OK with a full bladder extensive exercises on the bed (or anywhere else), seem not as the best 2015-11-24-nicht-pinkelnidea. But basically pee quickly before the fun starts, could be bring much more unpleasant effects. In women, germs can penetrate the urethra its right beside, during sex. These pathogens are then responsible for an unpleasant and often painful cystitis. With an empty bladder, the unwanted visitors have the possibility continues to wander and multiply massively. Most of the bacteria could just flushed out by pee. Therefore gynaecologists recommend also: first the fun and then urinate.

But don’t worry ladies, grab a few minute to cuddle afterwards and get some air back, Goggolori allows it.

2.) researchers found why many women cry after sex or feel stressed and aggressive. Actually, voluntary sex should be fun and then neurotransmitters such as dopamine are released. This produces feelings of happiness. But scientists already know that often women (mostly only after having sex with men) get an emotional upset, which is referred as a „post-coital dysphoria“. Psychologists from the Switzerland and Australia interviewed 200 women at the average age of 26 years. 46% of respondents stated having felt at least once after sex of sadness or even crying, without to be able to give a reason for this. In another study of the University of Queensland, it was still 33% of the women who had such feelings.

Analysis of study previous experiences of abuse arose as the largest risk factor. This affects the behaviour of the binding, therefore, some women feel the end of lovemaking as a kind of „Separation of the partners“ which then leads to this mood. Researchers from Queensland called although not abuse as the cause but suspected as separation anxiety as the cause.

Goggoloris conclusion: well it’s obvious! What woman wouldn’t cry, when they – and even it is only for a minute- separated from Goggolori??

Mehr Beiträge? hier klicken! / more posts? click here!