2015-10-14-sugaringTranslation at the end.   Yo, Samstag abend, was läuft? Nun bei ein paar unter uns wird heute die große Liebe eintreffen. Ein paar one night stands werden auch stattfinden. Zusätzlich ist seit gestern Pink Viagra erhältlich (s.a. „Die Lust der Frauen“ und „Viagra für die Frau, oder wie krank sind wir eigentlich“) Doch was bleibt? Die große Frage aller ladies: Wie bekomme ich die lästigen Haare weg. Nun The Naughty Goggolori weiß wovon er spricht. Eine weitere schmerzhafte Heißwachs Behandlung seiner Brusthaare wird definitiv NICHT stattfinden. Ein Hoch auf Nassrasierer!

Ok The Naughty Goggolori bevorzugt auch glatte, seidige Haut und freut sich sehr wenn ihn solch eine Prinzessin beglückt. Als emphatischer Mann wollte er jetzt wissen, worin die Unterschiede beim Waxing / Sugaring liegen und was denn auch hilft, denn Schmerzen wertfrei, das geht ja wohl gar nicht.

Beim Waxing kann kaltes – empfiehlt Goggolori NICHT – oder warmes Wachs aufgetragen werden Anschließend wird ruckartig gegen die Wuchsrichtung (bitte liebe Kosmetikerin mit Vliestuch) abgezogen. Mindestlänge der Haare 5mm. Nachteil beim Waxing – deshalb bitte nicht selbst zu Hause anwenden – die Haare brechen leicht und könnten dann leicht einwachsen.

Beim Sugaring wird eine honigartige Paste aus Zucker, Zitronensaft und Wasser aufgetragen und gaaaanz langsam in Wuchsrichtung entfernt. Das ist sanfter und schont die Haut besser. Dadurch soll das Brechen und Einwachsen weitgehend verhindert werden. Sugaring kann bereits ab 3mm Haarlänge und auch für dickere Haare (Männer!) angewandt werden.

Der Test:

Eine Körperhälfte mit Sugaring, die andere Waxing. Beine komplett und in den Achseln.

Durch die lange Behandlungsdauer mit Sugaring arbeiteten zwei Kosmetikerinnen gleichzeitig. Army lady der Schmerz war doppelt hoch.

Das Ergebnis:

An den Beinen hielten sich die Schmerzen, bis auf die Schenkelinnenseiten, in Grenzen. Dagegen waren die Schmerzen in den Achseln ziemlich heftig. Blut floss bei beiden Methoden und sei laut Kosmetikerin die ersten zwei- bis dreimal im Intimbereich und in den Achseln normal. Der klare Sieger bei den Achseln ist Waxing. Nach ca. 1 Woche wuchsen die ersten Häärchen nach, allerdings zarter und nicht stoppelig zumindest im Vergleich zur Beinrasur.

Das Fazit:

Wenn sich bewahrheit, dass mit Häufigkeit der Anwendung, die Zartheit der Haare zu und die Schmerz geringer wird, ist es bei den Beinen eine Alternative zur Rasur. Bei den Achseln sollte man – wenn überhaupt – mindestens 2-3 Versuche mit Waxing unternehmen.

The Naughty Goggolori nimmt künftig jede Häärchen freie lady in sein Nachtgebet auf und verwöhnt sie dafür besonders liebevoll.

Mehr Beiträge? hier klicken! / more posts? click here!

 Sugaring oder Waxing? / Pink Viagra is now available!

2015-10-14-sugaringTranslation by Google / Bing Yo, Saturday evening, what’s up? Now for some of us the great love will arrive today. A few one will have one night stands. In addition, it is available  pink viagra (s.a. „The desire of women“ and „Viagra for women, or how sick we are actually„) since yesterday but what remains? The big question of all ladies: How to use off the pesky hair. Now the naughty Goggolori knows what he’s talking about. A more painful hot wax his chest hair treatment will not take place definitely. Hooray for wet Shaver!

OK the naughty Goggolori prefers also smooth, silky skin and very pleased if such a Princess joined him. As emphatic man he wanted to now know what the differences between waxing / sugaring are and what also helps, because useless pain would be crazy.

The waxing can cold – Goggolori doesn’t recommends – or applied warm wax will then is suddenly pulled off against the direction of growth (please love beautician with non-woven cloth). Minimum length of hair 5 mm. Apply disadvantage at the waxing – therefore please not even at home – the hair break easily and could easily become ingrow.

The sugaring, a honey-like paste of sugar, lemon juice and water is applied and removed very slowly in the direction of growth. That is more gentle and better protects the skin. As a result the breaking and waxing to are largely prevented. Sugaring can be applied from 3 mm hair lengths and also for thicker hair (men!).

The test:

A body half with sugaring, the other waxing. Legs completely and in the armpits.

By the long duration of treatment with sugaring two beauticians worked at the same time. Poor lady pain was twice.

The result:

The pain, except leg inside, was not too heavy on the legs. By contrast, the pain in the armpits were pretty intense. Blood flowed in both methods and is normal according to beautician the first two to three times in the intimate area and in the armpits. The clear winner in the armpits is waxing. After approx. 1 week the first little hair grew, however delicate and not bristly at least compared to the shaving your legs.

The conclusion:

When it is true that to frequency of use, the softness of the hair and the pain is less, it is an alternative to shaving the legs. At the armpits – should be done if at all – at least 2-3 attempts with waxing.

The naughty Goggolori put in the future every lady without hairs in his night prayers and spoils them for this especially carefully.

Mehr Beiträge? hier klicken! / more posts? click here!