Translation at the end. Hehehe obwohl Goggolori ein bekennender Frauenliebhaber ist, hier konnte er sich ein Grinsen nicht verkneifen. Terre Des Femmes (Menschenrechte für Frauen e. V.) hat 2015 zum zweiten mal den Preis für die frauenfeindlichste Werbung vergeben.

Ich schätze FDT sehr (Stichwort: weibliche Genitalverstümmelung) deshalb hier die Gewinner des diesjährigen Wettbewerbes.

Bitte ruft auch mal die Webseite von FDT auf und wenn es geht, unterstützt sie ein bisschen.

Platz1:

Karrierestrategen, Bruchsal

2015-09-25-zorniger-kaktus-01

 

Stimmen: 3096

Begründung der Jury:

Das Bruchsaler (Baden-Württemberg) Unternehmen wirbt auf seiner Internetseite dafür, wie Menschen aus der Arbeitslosigkeit herauskommen bzw. Karriere machen können. In seinem Sommer Special bietet es einen „kostenlosen Bewerbungs-Check“ mit dem Bild einer Frau an, die ohne Kopf in unwürdiger Pose zu sehen ist. Die Frau wird auf ihr Hinterteil reduziert.

Platz2:

Bloomy Days, Berlin

2015-09-25-zorniger-kaktus-02

Stimmen: 1912

Begründung der Jury:

Der Berliner Internet-Blumenhändler stellte in seiner Plakatwerbung für den Valentinstag bundesweit eine aufbrechende Blütenknospe so dar, dass sie unwillkürlich an eine Vagina erinnert. Die Sexualität der Frau wird damit instrumentalisiert. In Kombination mit dem Text: ‚Je schöner die Blumen, desto schöner das Dankeschön“ wird die Frau in eine passive Rolle des Dankens und Erhaltens gedrängt. Somit wird mit Geschlechterstereotypen gearbeitet: Frauen lassen sich mit Blumen beschenken und Männer bekommen dann Sex als Dankeschön.“

Platz3:

TV-Service Krysiak, Hameln

2015-09-25-zorniger-kaktus-03

Stimmen: 1833

Begründung der Jury:

Der Sexismus von Krysiak ist so offensichtlich, dass der Werberat den TV-Service bereits 2014 gerügt hat. Nichtsdestotrotz nutzt das Hamelner (Niedersachsen) Unternehmen sein Bildmotiv weiterhin. Es wirbt auf seinem Firmenwagen mit einer Frau im Haushaltsgerät von der nur das Hinterteil zu sehen ist. Dabei besteht kein Zusammenhang zwischen Produkt und Frau. Die Frau wird reduziert auf ihr Hinterteil und in einer abwertenden Pose dargestellt. Bild und Text „Haushaltsgeräte defekt? Wir helfen weiter: TV-Service Krysiak“ vermitteln: Hier ist eine hilflose, niedliche Frau – ein ‚Gerät’, dem auch sexuell geholfen werden muss!

2015-09-25-final-Kaktus-2015Ok und hier findet ihr noch mehr und auch den „zornigen Kaktus 2014“

Alle Artikel sind hier / all article are here

Translation by Google / Bing

the angry cactus 2015. Hehehe though Goggolori is a self-confessed wife lovers, here he could not resist a grin. Terre des femmes (human rights for women e. V.) has awarded the prize for the misogynist advertising 2015 for the second time.

I appreciate FDT (key word: female genital mutilation) so much. Because of that here the winners of this year’s competition.

Please call FDT’s Webside sometimes and help a bit.

Number1:

career strategists, Bruchsal

2015-09-25-zorniger-kaktus-01

Votes: 3096

Jury statement:

The Bruchsaler (Baden-Württemberg) company advertises on its Internet page for how people out of unemployment can come out and make a career. In its summer special offers with the picture of a woman’s a ‚free application check‘, is to see in an unworthy pose without a head. The woman is reduced to her backside.

Number2:

Bloomy days, Berlin

2015-09-25-zorniger-kaktus-02

Votes: 1912

Jury statement:

The Berlin Internet Florist stated in his poster advertising for Valentine’s Day, a nationwide fracturing flower bud is so that they involuntarily reminded of a vagina. The sexuality of women is instrumentalised so. In combination with the text: ‚The more beautiful the flowers, the more beautiful the thank you „is the woman forced into a passive role of thanksgiving and getting. Thus, working with gender stereotypes: women receive these gifts with flowers and men get then sex as a thank you. “

Number3:

TV service Krysiak, Hameln

2015-09-25-zorniger-kaktus-03

Votes: 1833

Jury statement:

The sexism of Krysiak’s so obvious that the advertising council has reprimanded the TV service already 2014th Nevertheless, the Hameln (Niedersachsen) company leverage its motif continues. It advertises on his company car with a woman in the household appliance from which only the rear part can be seen. Here there is no connection between the product and woman. The woman is reduced to her rump and presented in a pejorative pose. Image and Text „Appliances defective? We help TV service Krysiak „convey: Here is a helpless, cute woman – one unit ‚, has to be the sexually helped!

2015-09-25-final-Kaktus-2015Ok here you will find more and also the „angry cactus 2014“

Alle Artikel sind hier / all article are here