Translation at the end. Nun derzeit ist ziemlich viel Aufruhr in der Welt, vielleicht passt da die Geschichte der zwei reisenden Engel ganz gut.

2016-01-11-engelZwei Engel, ein alter erfahrener und ein junger Engel wollten übernachten und stoppten, um die Nacht in dem Haus eines wohlhabenden Mannes zu verbringen. Dieser behandelte sie unhöflich und grob und wies ihnen eine feuchte Unterkunft im Keller zu. Als sie zu Bett gingen, sah der alte Engel ein Loch in der Kellerwand und reparierte es. Als ihn der junge fragte warum er das tut, obgleich der Mann so unhöflich zu ihnen war, sagte der Alte nur „Nicht immer ist es so, wie es scheint“.

In der nächsten Nacht kamen sie zu einem Bauernhof, welcher von einem sehr armen Ehepaar bewirtet und bewohnt wurde. Diese waren sehr erfreut über ihre Gäste, teilten ihr Abendbrot mit ihnen und ließen sie in ihrem Ehebett schlafen. Am nächsten Morgen fanden die Engel das Ehepaar in Tränen aufgelöst vor. In der Nacht war die einzige Kuh die sie noch hatten verstorben. Der junge Engel war sehr wütend und fragte den Alten sehr aufgebracht: Wie konntest du das nur zulassen? Dem groben unhöflichem hilfst du und diesen hilfsbereiten gutmütigen Menschen nicht!“ Der Alte antwortete ruhig: „Nicht immer ist es so, wie es scheint“.

Gestern bei dem unfreundlichen Mann, sah ich, dass er einen großen Schatz mit Gold und Edelsteinen in diesem Loch verbirgt. Ich verschloss es so, dass er ihn nie wieder findet.

Bei diesen netten Menschen kam heute Nacht der Engel des Todes und wollte die Frau des Bauern mit sich nehmen. Ich gab ihm stattdessen die alte Kuh.

Denke immer daran: „Nicht immer ist es so, wie es scheint“.

Mehr Beiträge? hier klicken! / more posts? click here!

Two travelling angels

Now currently is pretty much uproar in the world, perhaps the story of the two traveling angels fits quite well.

Two travelling angels stopped to spend the night in the home of a wealthy man. The wealthy man did not think much of the two angels of light. He thought they were two useless vagabonds and refused to let them stay in one of his many guestrooms. Instead the two angels were given a small space in the cold and damp basement. As they made their bed on the hard floor, the older angel saw a hole in the wall and repaired it. When the younger angel asked why, the older angel replied: “ Things are not always what they seem.“

The next night the two angels arrived at the house of a very poor farmer and his wife. The poor couple immediately recognised the two strangers and were more than happy to welcome them into their home. They shared the little food they had and let the angels sleep in their own bed, where they could have a good night’s rest. When the sun came up the next morning the two angels found the farmer and his wife in tears. Their only cow, whose milk had been their sole income, lay dead in the field.

The younger angel was shocked. He turned to the older angel and asked him bitterly: “ How could you have let this happen? The first man had everything but gave us nothing, yet you helped him. This couple had nothing but gave us everything and yet you let their cow die.“

„Things are not always what they seem,“ the old angel replied calmly. „In the basement of the wealthy man’s house a treasure of pure gold and diamonds is hidden in that hole in the wall. Since the man was so obsessed with greed and so unwilling towards us, I sealed the wall so he will never find the hidden treasure. Then last night as we slept in the farmer’s bed, the angel of death came for his wife. I gave him the cow instead. Just remember“, the old angel said to the young one, „Things are not always what they seem.“

Mehr Beiträge? hier klicken! / more posts? click here!