Translation at the end. Die Flüchtlingskrise und kein Ende! Die Bundeskanzlerin wird von den eigenen Leuten als “ignorante 2016-01-23-hitlerHasardeurin” bezeichnet. Die Übergriffe auf AUSLÄNDER, nicht nur Flüchtling häufen sich und zu guter letzt ist jetzt „Mein Kampf“ von Adolf Hitler auf dem deutschen Markt. Astutuli erwartet nicht, dass die rechte Szene diese Buch jetzt lesen wird. Das taten sie schon vorher. Nein die eher unentschlossenen und möglicherweise von Angst behafteten Bürger könnten „mal“ reinlesen. Auch Astutuli – dem einzelne Passagen längst bekannt waren – lud sich die komplette UNKOMMENTIERTE Version als Pdf-File aus dem Netz. Zur Situation:

  • Der Flüchtlingsstrom reist nicht ab, eher das Gegenteil!
  • Die Atmosphäre in Deutschland ist vergiftet und es wird nur noch polarisiert.
  • Die Nachbarländer sind sauer und geben lächerliche Lippenbekenntnisse ab, jeder weiß es wird kein Geld fließen. Nicht einmal die längst versprochenen Milliarden für die Türkei.
  • Die USA lobt Frau Merkel und erwartet noch mehr Geld. Welche Scheinheiligkeit! Nach Astutulis Meinung war die Kürzung der UN-Hilfe um 50% für die Flüchtlingscamps, das auslösende Moment zum Massenaufbruch. Dass Frau Merkel einen solchen Blödsinn von sich gibt und damit falsche Hoffnung weckte, war nur das letzte Tröpfchen.
  • Österreich löste jetzt einen Dominoeffekt aus.

Die Liste ließe sich noch lange weiterführen, das wäre weder hilfreich noch zielführend. Zurück zum Buch: JA dieses Buch ist gefährlich! Wohl eher zum geringeren Teil für Astutulis Ebene. Diese Menschen werden nicht in Konkurrenz zu ihm treten, weder um den Arbeitsplatz, noch um den Wohnraum, noch um irgendwelche Benefits. Und sollte tatsächlich eine moderate Steuererhöhung erfolgen, wird ihn auch das nicht belasten. Aber die eher finanziell Schwächeren, die Wohnungssuchenden, die Grundschüler (Lehrermangel), die jetzigen Transferleistungsempfänger, die Obdachlosen und viele andere. Diese Menschen werden in absehbarer Zeit erhebliche Einschränkungen von staatlicher Seite in Kauf nehmen müssen. Hinzu kommt die bereits um sich greifende Ausländerfeindlichkeit. Die Bereitschaft zu gewalttätigen Übergriffen, ist selbst in Berlin deutlich wahr zu nehmen.

Wer jetzt Mein Kampf liest, könnte die abstrusen und teilweise sehr verworrenen Ansichten eines kranken Menschen, aus einer anderen Zeit und Mentalität für bare Münze nehmen und wie damals zum Mitläufer mutieren.

Astutuli möchte das NICHT! Aber auch er weiß, dass dieser Zustrom selbst für Deutschland nicht zu bewältigen ist und er MÖCHTE das auch nicht! Dieses Geschwätz von „offene Welt“ und „wir sind alle Menschen“ kann er nicht mehr hören. Seit jeher gab es Abgrenzungen und unterschiedliche Kulturen und wenn nötig wurden diese Werte mit Gewalt verteidigt. Auch den Blödsinn von „werden sich auf dem Arbeitsmarkt einbringen“ kann man nur Vollidioten erzählen. Astutuli hat nur Erfahrungen mit Afrikanern, doch diese sind leider nicht gut. Nach seiner Schätzung sind optimistisch betrachtet 10% integriert, 50% haben sich mit dem schönen deutschen Sozialsystem arrangiert (ist ja auch deutlich besser als in ihrer Heimat, deren Kultur wir als Deutsche zu respektieren haben, oh mein Gott wie krank ist das denn?), leben schön von Sozialhilfe und freuen sich das die Deutschen so blöde sind und das alles bezahlen, während in ihren Ländern sogar Kinder sterben müssen, wenn kein Geld für Medikamente zur Verfügung steht. Die restlichen 40% lügen, betrügen und nutzen das Sozialsystem mit höchst kriminellen Methoden aus. Jetzt zu glauben die Flüchtlinge sind alle anders und werden brav das deutsche Rentensystem auf Vordermann bringen, sollte vielleicht weniger Alkohol zu sich nehmen.

Die einzige Lösung die Astutuli sieht, ist die spanische bei Gibraltar. Wir werden den Herrschern (Diktatoren) viel Geld bezahlen müssen, damit sie die Fluchtwege verschließen. Natürlich stecken wir dabei den Kopf in den Sand, schließlich sind wir lupenreine Demokraten. Ansonsten wird Europa daran zerbrechen und Bürgerkriege, wenn nicht sogar konventionelle Kriege werden in Europa Einzug halten.

Mehr Beiträge? hier klicken! / more posts? click here!

Mein Kampf – dangerous or just cretinism?

Translation by Google / Bing The refugee crisis and no end! The Chancellor called „ignorant Hasardeurin“ of the people. The attacks on foreigners, not only refugees are piling up and finally „Mein Kampf“ by Adolf Hitler is now available on the German market. Astutuli not expected that the nazi scene will now read this book. They did it before. No, rather undecided and may be of fear-inducing citizens could just read it now. Also Astutuli – the individual passages were long known – invited to the complete UNCOMMENTED version as a PDF-file from the network. To the situation:

-The stream of refugees is not leaving, rather the opposite!

-The atmosphere in Germany is poisoned and it is polarized only.

-Neighbouring countries are pissed and make ridiculous lip service, everyone knows it is allocating no money. Not even the long promised billions for the Turkey.

-The United States praised Mrs Merkel and expects even more money. What hypocrisy! According to Astutulis, the reduction of United Nations assistance to 50% for the refugee camps was the triggering moment for the mass awakening. Only the last drop was that Mrs Merkel are such stupid sense of himself and woke up so that false hope.

-Austria is now triggered a domino effect.

The list could be long to continue, that would be neither useful nor productive. Back to the book: Yes this book is dangerous! Probably not to Astutulis level. These people will become not in competition with him, neither to the workplace, to the living room, nor to any benefits. And should in fact be a modest tax increase, also will not charge him. But the more financially weaker, the in-house, the primary school students (lack of teachers), the current transfer beneficiaries, the homeless and many others. These people will need to make considerable limitations by the State very soon. In addition the already pervasive hostility towards foreigners. The willingness to violent attacks, is clearly true also in Berlin.

Who now reads Mein Kampf could take the abstruse and sometimes very tangled views of a sick man from a different time and mentality for face value and mutate as they did to the hangers-on.

Astutuli don’t want that! But he also knows that this inflow even for Germany is unable to cope and he doesn’t want it too! He can no longer hear this chatter of „open world“ and „we are all human beings“. Since every time immemorial, there were demarcations and different cultures and if necessary these values with violence were defended. You can tell even the bullshit of „to get involved in the labour market“ only imbeciles. Astutuli has only experiences with Africans, but these are not good unfortunately. According to his estimates, 10% are optimistic considered integrated, 50% have themselves with the beautiful German social system arranged (happened Yes also significantly better than in her home country, but we have to respect their culture as German oh my God how sick is that?), beautiful live on social assistance and look forward to the Germans are so stupid and pay for all, while in their countries, even children must die , if no money for medicines available. The remaining 40% lie, cheat and exploit the welfare system with highly criminal methods. Now to believe the refugees are all different and will bring the German pension system on top, perhaps should take less alcohol.

The Spanish Gibraltar is the only solution providing Astutuli. We will have to pay much money the leaders (dictators), so that they close the escape routes. Of course we will put the head it in the sand, finally we’re flawless Democrat. Otherwise in Europe will starts civil wars, or maybe even conventional wars.

Mehr Beiträge? hier klicken! / more posts? click here!