Mädels mal im Ernst: soll ich mir jetzt einen Hair-Stylisten für meine Schambehaarung suchen oder vorher fragen was ihr wollt und um etwas Geduld bitten, bis ich den Tiger rein geschnitzt habe? Und bitteschön tut euch keinen Zwang an, teilt mir mit, welches Make-up am besten ankommt. Einfach auf den Antwort/Kommentar Button klicken und einem älteren Mann – mit ca. 40 Jahren Erfahrung auf diesem Gebiet – mal sagen wie ich IHN für die holde Damenwelt stylen soll.

studie-penis01Die Studie der Universitätskinderklinik Zürich hatte eigentlich eine ernste Kausalität. Es sollte herausgefunden werden, welche Wirkung ein chirurgischer Eingriff bei einer Hypospadie ( angeborene Harnröhrenfehlbildung ) auf die spätere Optik hat. Häufig machen sich Männer nach der operativen Korrektur Sorgen um ihr Aussehen. Ohne Grund, denn die Frauen bemerkten kaum einen Unterschied.

Im Fachmagazin „Journal of Sexual Medicine“ wurden die Studienergebnisse veröffentlicht. 105 Frauen im Alter von 16 bis 45 Jahren beurteilten anhand von Fotos aus verschiedenen Perspektiven 20 männliche Genitalien.

Penislänge erst auf Platz sechs
Das Resultat war ein eindeutiges Ergebnis:

studie-penis02

The winner is:

Platz 1: Allgemeine kosmetische Erscheinung, also der Gesamteindruck.

Platz 2: Beschaffenheit des Schamhaares – Norma Ruppen-Greeff, eine der Wissenschaftlerinnen der Studie: Für junge Frauen war eine Intimrasur normal, die älteren Teilnehmerinnen empfanden rasierte Genitalbereiche eher als komisch.

Platz 3: Eigenschaften der Haut UND Durchmesser des Penis.

Platz 5: Form der Eichel

Platz 6: Länge des Penis.

Platz 7: Hoden

Platz 8: Harnröhrenöffnung.

Also liebe an Hypospadie leidende Männer , es ist gar nicht so wichtig wie ihr befürchtet habt. Und wenn ihr es trotzdem nicht glaubt, ein kleiner Tipp sei mir erlaubt:

Bringt SIE mit eurem besten Teil beim ersten mal ins Paradies danach ist das Aussehen völlig egal. Natürlich die Pflege nicht vergessen, aber sollte sowieso klar sein.