Ok statt Blumen mal Salat als Entschuldigung, das hat schon was! Der Texaner Jamarcus wollte sich bei seiner Liebsten entschuldigen und dachte sich Blumen sind super dafür geeignet. Nun Florist wird der Kerl sicher nicht mehr. Denn der schöne lila Blumenstrauß den er Jailyn überreichte, versetzte diese in ziemliches Erstaunen. Der vermeintlich schöne Blumenstrauß entpuppte sich nämlich als Salat.

„Du weißt schon, dass das Salat ist, oder?”, fragte Jailyn erstaunt. Exakt der Moment in welchem wohl jeder von Scotty zurück zur Enterprise gebeamt werden möchten, so peinlich ist das.

Jailyn postete auf Twitter „My boyfriend brought me this thinking it was a flower but it’s lettuce 😂😂😂😂😂😂😂😂 „(Mein Freund schenkte mir das, weil er dachte es sind Blumen, aber es ist Salat“). Damit löste sie einen „Gelächterhype“ aus. Über 40.000 Mal wurde der Post retweetet, mehr als 150.000 Likes hat er bekommen. Klaro, dass alle Arten von Kommentare gepostet wurden.
The scary old man sagt: Jamarcus merk dir: Ein echter Texaner ist ein Cowboy, raucht Marlboro und fängt Longhorns! Hör auf deine Freundin schlecht zu behandeln, dann brauchst du auch keine Salatköpfe als Entschuldigung zu verschenken. Oder bist du einfach nur besonders raffiniert und wußtest wohl, dass deine Kleine sagen wird: „Oh mein Gott wie süß ist das denn?“

Adios Freunde und nicht vergessen: Sich immer der Sonnenseite des Lebens zuwenden

mehr Beiträge / Startseite

 

Ich beabsichtige künftig weniger auf Facebook und stattdessen nur auf meinem Blog zu posten. Wer informiert sein will, sollte entweder den RSS-Feed (rechts oben) anklicken oder die Seite https://christerer.de als Lesezeichen speichern.