smiley01Gestern (25.08.) hatte ein sehr liebes kleines Mädchen, das ich in mein Herz geschlossen habe, ihren 6. Geburtstag und ich konnte nicht mitfeiern. Ebenso werde ich ich an ihrem ersten Schultag nicht dabei sein. Das tut mir weh! Aber wer weiß für was es gut ist. Irgendwie glaube ich kann man sein Schicksal so gar nicht beeinflussen. Mein alter Elch (Volvo) macht mich auch traurig. Zwar hat er die Plakette (Yeah bis 08/2017 bald gibt es das HISTORY Kennzeichen!) schon, aber jetzt ist auch der zweite hintere Bremssattel noch zu tauschen. Sagt der Mechaniker: Eigentlich hast du das letzte halbe Jahr nur mit der Vorderbremse gebremst. Also wie gesagt keine Beeinflussung des 2015-08-26-so-poorSchicksals. Bin mal neugierig was mich die Heilung meines Lieblings kostet? (vierstellig war es ohne Bremsen schon). Aber was solls, nicht umsonst habe ich das Graffiti mit dem Spruch „Some people are so poor, all they have is money“ an der Wand in meinem Wohnzimmer.

Naja trotz aller Traurigkeit freue ich mich auf heute Abend zur preview von „Straight Outta Compton“, würde aber gerne darauf verzichten, wenn ich stattdessen Geburtstag mit der Kleinen feiern könnte.