2016-11-23-11-gebotWer hätte das gedacht? Eine Studie hat aufgezeigt, in welcher Branche die ladies am ehesten zum fremdgehen neigen. Wer jetzt entrüstet aufschreit: „Frauen machen so etwas nicht!“, der/die glaubt auch noch an den Weihnachtsmann.

Das Seitenspringer-Portal Victoria Milan wurde 2010 in Norwegen gegründet und ist in Skandinavien mit über 2 Millionen Mitgliedern klar die Numero Uno in Sachen „Fremdgehen via Internet“. Insgesamt hat Victoria Milan in 33 Ländern gut 4,5 Millionen User gewonnen.

Die Mitarbeiter dieses Online-Dienstes haben mehr als 5.500 ihrer „Mandantinnen“ zu mehreren Themen befragt. Darunter war auch die Rubrik „Beruf“. Vom Ergebnis war selbst Goggolori etwas überrascht. Hier nun die Top 5 der Frauen Fremgeh Berufe:

Platz 1: Der Finanzsektor! Yooooh, die Damen mit ihren Röckchen die immer eine Handbreit über dem Knie enden, den steif gebügelten Blusen und den den Nerd Brillen auf ihren hübschen Köpfchen! Goggolori ahnte es immer: Stille Wasser sind tief!

Platz 2: Die Flugbranche folgt knapp dahinter. Ob Pilotin oder Flugbegleiterin, offensichtlich geht es nach dem Motto: Wenn ich schon in fremden Betten übernachten muss, dann wenigstens mit Spaß. Yep so manche hätte Goggolori auch interessiert.

Platz 3: Krankenhausbereich. Oje bei den bescheuerten Arbeitszeiten und dem Stress in diesen Berufen, muss natürlich vor Ort gleich für Druckabbau gesorgt werden. Goggolori versteht, dass Ärztinnen und Krankenschwester mal die Krankenakte beiseite legen und ein bißchen Ausgleichsport betreiben, aber bitte nicht wenn Goggolori auf den Notknopf drückt.

Platz 4: Klaro die ladies von der Chefetage dürfen ganz oben in der Rangliste nicht fehlen. Deshalb sind an 4. Position Manager- und Geschäftsführerinnen angezeigt.

Platz 5: Die Sportlerinnen! Egal, ob es sich um den Spitzensport, wo Athleten das halbe Jahr unterwegs sind, oder um die Fitness-Szene handelt: Sport verbindet, Sport ist körperbetont, Sport regt den Ausstoß der Sexualhormone an.

Also sollte Goggolori tatsächlich nochmals eine „feste“ Beziehung eingehen wollen, dann fragt er zuerst nach dem Beruf und er wird dann Verkäuferinnen bevorzugen. Diese schneiden in der Studie deutlich treuer ab als andere Branchen.

Und noch etwas: Passt auf euch auf, da draußen!

Ich beabsichtige künftig weniger auf Facebook und stattdessen nur auf meinem Blog zu posten. Wer informiert sein will, sollte entweder den RSS-Feed (rechts oben) anklicken oder die Seite https://christerer.de als Lesezeichen speichern.

mehr Beiträge / Startseite