Also uns Kerle wundert ja schon nicht mehr viel, was auf dem Kleider- und Kosmetikmarkt so abläuft. Und zähneknirschend ertragen wir auch dickes Make-up und Lipgloss. Schmeckt echt garstig, ladies. Aber was der amerikanische Kosmetik Hersteller VMagic jetzt auf den Markt schmeißt, geht eindeutig zu weit!

Der Frühling naht, die Luft wird wärmer und die Röcke kürzer und was braucht Madame jetzt? Riiiichtig den Lippenstift für die Vagina, meint zumindest VMagic. Goggolori meint: Ihr seid nicht ganz gaga VMagicer! Das ist wohl der Quark des Jahres!

Der amerikanische Pflege-Hersteller VMagic bringt jetzt den ersten Lippenstift für die Vagina auf den Markt. Tatsächlich wird er aber nicht IN deiner Vagina, sondern auf den Schamlippen (also dem äußeren Intimbereich) angewandt und soll – so das Hersteller-Versprechen – die Haut dieser Zone samtig weich, gut durchfeuchtet und „rein“ halten.

Weiter schreibt der Hersteller: „Zu enge Jeans, Sportarten wie Laufen, Radfahren oder Surfen, intensiver Sex, Rasur oder Waxing, Chlor – all das kann deine Vagina reizen und ihren pH-Wert aus dem Gleichgewicht bringen. Zweimal pro Tag aufgetragen hilft dir der VMagic, dass in deiner Intimzone alles bestens bleibt. “ Enthalten soll der Lippenstift nur natürliche Inhaltsstoffe wie organisches Olivenöl, Avocado Öl, Bienenwachs und Honig. Was auch immer ein Vaginal-Lippenstift ist einfach nur kaputt!

  • Mädels, glaubt Goggolori oder fragt euren Gynäkologen:
  • Für ein gesunde Scheide reicht nur äußerlich mit warmen Wasser von vorne nach hinten waschen. Spezielle Spülungen sind nicht nötig und beeinträchtigen nur das gesunde Scheidenmilieu.
  • Maximal eine milde, seifenfreie Waschlotion ohne Duftstoffe kann verwendet werden. Aggressivere Substanzen und Parfum reizen den Vaginalbereich nur unnötig.
  • Verzichte nach Möglichkeit auf Stringtangas. Die dünne Schnur kann reiben und damit die Haut von Pofalte, Anus, Scheideneingang und Schamlippen reizen.

Der Gynäkologe gibt euch noch ein paar Tipps und schon fühlt sich eure Susi wohl und uns Kerlen geht es dann auch gut.

Und noch etwas: Passt auf euch auf, da draußen!

mehr Beiträge / Startseite 

 

Ich beabsichtige künftig weniger auf Facebook und stattdessen nur auf meinem Blog zu posten. Wer informiert sein will, sollte entweder den RSS-Feed (rechts oben) anklicken oder die Seite https://christerer.de als Lesezeichen speichern.