2016-11-21-freudeKeine Ahnung warum sich the scary old man so freut, er tut es einfach!

Freude darüber, dass er nur noch 3x mal morgens aufstehen und zur Arbeit gehen muss. Dann folgt ein SECHS-wöchiger Urlaub! Und das Beste daran, es ist der gesamte Urlaub aus 2015!

Freude darüber, dass the scary old man immer mehr erkennt wie frei er in einer Welt voller Einschränkungen geworden ist. Dieser Druck, sei es durch Familie, Freunde, Umfeld, TV, Zeitungen, Facebook, WhatsApp etc. immer der Beste und Schönste, der Erfolgreichste und Coolste usw. zu sein, all das ist von ihm abgefallen. Er freut sich über jeden dem es gut geht und der tolle Sachen in seinem Dasein vollbringt. All das ist ihm nicht fremd, doch jetzt genießt es the scary old man einfach zu beobachten, einfach zu fühlen, riechen und schmecken und zwar die einfachen Dinge des Lebens (ok Beluga Kaviar war nie seins, einfach zu salzig die Kügelchen) und es macht unheimlich Spaß!

Freude darüber, dass er bald (3.12.) in der Oper „Carmen“ erleben darf. Nie gesehen, nicht mal im Fernsehen und jetzt die besten Logenkarten für SAMSTAG-abend erhalten. WOW was für ein Weihnachtsgeschenk! Auch auf die Begleitung freut sich the scary old man, nachdem der Mingle ausgemingelt hat. War aber auch ein Schlingel, der Mingle. Schade für die Frau aber für the scary old man einfach nicht geeignet. Zu verklemmt, zu selbstverliebt, zu rechthaberisch, zu unflexibel… bis auf verklemmt ist das ja ein scary old man clone, das geht ja gar nicht. The scary old man wünscht ihr trotzdem alles Gute, irgendwann klappt es auch bei ihr mit der Freude. Also mal sehen wer in der Oper mit von der Partie ist.

Freude darüber, dass in Berlin die Weihnachtsmärkte diese Woche starten und the scary old man ausgiebig darüber strawanzen wird. Frei nach dem Motto: Und wird der Bauch auch noch so groß, Hauptsache am Weihnachtsmarkt ist was los!

Freude darüber, dass seine Reise nächstes Jahr nach Sambia, Botswana und Namibia jetzt wahrscheinlich doch noch zu Stande kommt. Nur bräuchte the scary old man noch eine Begleitperson, welche ihm die Käfer, Spinnen und sonstigen Insekten vom Leib hält. Igitt sind die Viecher eklig!

Freude darüber, dass heute die Sonne scheint; Freude darüber, dass der Winter kommt; Freude darüber, …..

Ihr seht die Botschaft. Gewiss hat jeder sein Päckchen zu tragen, doch viele unter uns wissen einfach nicht mehr zu leben, sie existieren nur noch. Und es sind nicht die wirklich Kranken, Trauernden oder in Not Geratenen gemeint.

Kürzlich war in einer Facebook Gruppe ein Bild mit dem Text: „Beschreibt mit EINEM Wort das Jahr 2016“. Es war so erschreckend und niederschmetternd, dass mehr als 2/3 der Kommentare „Scheiße“, Katastrophe“, „vergessen“ oder in dieser Art lauteten. Mensch Leute, das kann es nicht sein! Reißt euch am Riemen und habt die Kraft, der Welt die Faust zu zeigen! Glaubt dem unheimlichen alten Mann: Kommt in die Gänge und ihr werdet sehen, alles halb so schlimm und das Leben ist schön, life is beautiful, la vie est belle……

Adios Freunde! Und nicht vergessen: Wendet euch immer der Sonnenseite des Lebens zu……

Ich beabsichtige künftig weniger auf Facebook und stattdessen nur auf meinem Blog zu posten. Wer informiert sein will, sollte entweder den RSS-Feed (rechts oben) anklicken oder die Seite https://christerer.de als Lesezeichen speichern.

mehr Beiträge / Startseite