Artificial Intelligence heißt das Zauberwort und schon kommt die neue Sexpuppen Generation mit „Charakter“ auf den Markt. Also Goggolori fand den Clip auf Instagram schon etwas schaurig, obwohl er schon so einiges erlebt hat.

Der Hersteller AbyssRealDoll behauptet: „Wir bringen die ersten lebensechten Sexpuppen mit Persönlichkeit auf den Markt,“. Aufgrund künstlicher Intelligenz sollen die RealDolls nun mit ihrem Besitzer kommunizieren können.

„Was hältst du von Sex?“ – „Oh, Sex ist eine der faszinierendsten Sachen der Welt. Nichts daran ist falsch!“ bewegt „Harmony“ ihre Lippen. Dann klimpert sie stolz mit den Kunsthaar-Wimpern und wackelt mit dem Kopf.

Und das soll Männerphantasien wahr werden lassen? Doch das Silkonpüppchen soll jetzt nicht mehr lediglich „gefühlsecht“ sein, sondern sogar Gefühle wecken. Klaro wird Harmony ihm mitteilen, wie geil sein Sex, wie ausdauernd er ist und was für einen großartigen Orgasmus sie hatte. Hahaha wer es braucht, warum nicht.

Zudem kann sich der Käufer „seine große Liebe“ selbst erstellen: Sage und schreibe 18 unterschiedliche Figuren mit verschieden Augen- und Haarfarben, Nippelformen etc. stehen bis jetzt zur Verfügung. Offensichtlich sind Frauen oder homosexuelle Männer genügsamer, denn Männermodelle gibt es nur 2.

Um mit seinem Liebling kommunizieren zu können, benötigt der Besitzer eine spezielle App, die „Harmony A.I.“. Mit Handy oder Tab kann er sie steuern und die relevanten Eigenschaften ihres „Charakters“ bestimmen. Für lächerliche 10.000,- Dollar ist das Wunderwerk der Liebe erhältlich.

Wie ein Gespräch aussehen könnte siehst du im Clip:

„Schlucken Veganer Sperma, Harmony?“ – „Nun, die Netten machen das bestimmt.“

 

Doch nicht genug der Abartigkeiten: Im Kopf befindet sich KI also künstliche Intelligenz in Form von Artificial Intelligence, damit lernt die Süße mit. Laut Abyss Creation entsteht so, „nach und nach die lebensechte Simulation einer richtigen Beziehung.“

Hahaha sagt Goggolori was für eine Superbeziehung das wohl ist.

Goggoloris Fazit: Glücklicherweise ist er trotz fortgeschrittenen Alters sexuell noch sehr aktiv mit ECHTEN Frauen und muss nicht auf Silikon (mal von diversen Schönheits OP ladies abgesehen) zurückgreifen. Allerdings ist das schon sehr sexistisch was der Hersteller bewirbt und mit realer Beziehung hat das eher weniger zu tun.

Und noch etwas: Passt auf euch auf, da draußen!

mehr Beiträge / Startseite

Ich beabsichtige künftig weniger auf Facebook und stattdessen nur auf meinem Blog zu posten. Wer informiert sein will, sollte entweder den RSS-Feed (rechts oben) anklicken oder die Seite https://christerer.de/ als Lesezeichen speichern.