Irritiert war the scary old man schon als er sah, was zum „Mini“-Serienauftakt „Naked Attraction“ bei RTL2 am Montag abend abging. The scary old man selbst ist jetzt nicht unbedingt als prüde oder schüchtern bekannt und ist sexuell in allen Variationen (stellte seinen EX-Mingle immer vor große Probleme) ziemlich aktiv. Doch ob diese Fleischbeschau auf unterster (oder eher Körpermitte-) Ebene etwas mit Sex, geschweige denn mit Erotik zu tun hat, da ist sich the scary old man nicht sicher.

Beine, Geschlechtsteile, Hintern

Okay, zuallererst sieht man eben vor allem die Beine, seinen Schwanz oder eben ihre Möse (allesamt mehr oder weniger rasiert, natürlich!); danach den Hintern. Dann unterhält man sich, über Apfel- und Birnen-Pos natürlich, über beschnittenes versus unbeschnittenes Gemächt und Intim-Piercings. Und darüber, dass die Frau in der roten Box „nicht zu zart gebaut“ sei im Genitalbereich, wie Rob sagt, während bei dem Herrn da drüben, da zittert der Hoden etwas – ob der aufgeregt ist, ein „Sensibelchen“ gar? Und der Mann in der gelben Box, puh, also, der hat ja einen wirklich dicken Penis, aber Jenny findet eher seine Hände gut, sagt sie. Und sie will Männer auch gar nicht so gerne nach ihren Schwänzen aussuchen, zumal sie ja gar nicht recht weiß, wie groß der noch wird. RTL2 hat deshalb ein Aufklärungsfilmchen produziert, dass den Unterschied zwischen einem Blutpenis (das sind die, die wir aus den Pornos kennen) und einem Fleischpenis erklärt (den haben laut RTL II nämlich 79 Prozent aller Männer). Soll ja keiner sagen, das Unterschichten-Fernsehen mit seinen Sozial-Pornos täte nichts für die Bildung der Menschen da draußen.

Also wenn the scary old man meint, dass ihr Birnen-Po zu länglich oder ihre Muschi evtl. nicht eng genug ist, dann wird sie halt ausgemustert und zwar BEVOR er ihr hübsches Gesicht sieht. Insofern ist die Sendung zumindest ehrlich! Der Unfug von „Inneren Werten etc.“ funktioniert beim ersten kennenlernen ganz sicher NICHT! So nach dem Motto: „Oh du bist zwar potthäßlich mit deiner Cellulite und dem Pickelgesicht, aber dafür hast du bestimmt tolle innere Werte. Wollen wir es mal versuchen?“ wird wohl eher zu einer kräftigen Ohrfeige führen, als zu einer vielversprechenden Beziehung.

Und noch etwas findet the scary old man bemerkenswert: Für die zweite Folge (15.05. RTL2 22:15h) haben sie sogar Trans-Menschen und Pansexuelle eingeladen. Und das ins ach so verschmähte Unterschichten-Fernsehen! Wow einfach great! Deutschlands muffige Betten beginnen sich zu lüften und the scary old man wird mitten drin sein.

The scary old man sagt: Seine Lieblingssendung wird das ganz sicher nicht, denn NUR nackt findet er einfach unerotisch und langweilig. Doch bei der Auswahl der Teilnehmer ist RTL II riiiichtig facettenreich und das ist mal erfrichend nach den 08/15 GNTM oder Bachelor Kandidaten. Ansonsten ist the scary old man einfach nur megahip drauf und wird jetzt auch mal wieder auf die Pirsch gehen. Schließlich hat die Sexabstinenz nach MINGLE-Ende die Grenze von 1 Woche schon deutlich überschritten und das geht gar nicht! Wer rastet, der rostet!

Adios Freunde und nicht vergessen: Sich immer der Sonnenseite des Lebens zuwenden

mehr Beiträge / Startseite

Ich beabsichtige künftig weniger auf Facebook und stattdessen nur auf meinem Blog zu posten. Wer informiert sein will, sollte entweder den RSS-Feed (rechts oben) anklicken oder die Seite https://christerer.de als Lesezeichen speichern.