Doch nicht nur Berlin lacht, nöööö auch the scary old man freut sich einen Wolf, dass das Leben so schön ist. Vergesst den Scheiß was uns die Nachrichtenredaktionen und sonstigen Spaßbremsen täglich ins Ohr pressen wollen. Lasst uns feiern und Party machen!
Seit gestern (am Hauptbahnhof von 12.07.-20.08.) sind sie wieder auf dem Alex (Alexanderplatz), die wunderbaren Künstler aus aller Welt und verbreiten einfach eine Superstimmung. Und das für lau, nämlich NULL Euros! Klar dass the scary old man hin und wieder etwas spendet, aber es ist keine Pflicht und das ist in unserer kommerzialisierten Welt einfach mal Klasse. Mehr Infos hier
Warum the scary old man so hammerartig gut drauf ist? Keine Ahnung, vielleicht weil wenn man nicht alles – und vor allem nicht sich selbst! – ganz sooooo wichtig und ernst nimmt, es super easy auf diesem Planeten sein kann. Zwar hat the scary old man gerade mega viel zu tun, weil er sich einen komplexen Programmierauftrag (ist gar nicht sein Job) an die Backe geklebt hat, aber es scheint die Sonne und der Bauch ist voll, was willste noch mehr. Zudem bietet Berlin zur Zeit wirklich extrem viel und selbst für kostenlos kannste was machen.
So wird the scary old man am Wochenende neben dem Alex noch in jedem Fall seinen Drahtesel besteigen und ein paar Runden mit dem Rad drehen, besonders da er sein Fitnessstudio weiterhin meidet. Geplant ist entweder eine Tour zu den Viktoria Falls von Berlin oder was momentan eher der Favorit ist, ein Trip zur Strandvölkerball-Weltmeisterschaft im BeachMitte am Nordbahnhof. Dabei geht es in erster Linie um Völkerverständigung und kulinarisch ist sozusagen Crossover angesagt: Spielen z.B. Kubaner gegen Schwaben, gibt es Mojito und Maultaschen-Salat. Yep das hat was!
Wann die loslegen? BeachMitte am Samstag, 29. Juli ab 13.30h, moderieren tut es Steffen Kepper und DJ Red Bars. Am Start sind die Völkerball-Teams der Dänen, Marokkaner, Briten, Maori, Isländer, Kap Verdener und Uruguayer. Und klaro: Eintritt frei!
Also Freunde der Lust und Gier schält euch aus den Betten und ab geht die Post!

Adios Freunde und nicht vergessen: Sich immer der Sonnenseite des Lebens zuwenden

mehr Beiträge / Startseite

 

Du willst auf dem laufenden sein? RSS-Feed (rechts oben) anklicken oder die Seite https://christerer.de speichern.