Ankunft – the story of the old man & the beast

old_manOki der ICE kam planmäßig 23:26h HBF Berlin an und die ProvinzTante fand den Weg nach draußen. Nachdem ProvinzOma abgearbeitet war, damit diese beruhigt ins Bett gehen konnte, war zuerst mal einkaufen angesagt. Schließlich habe ich keine Ahnung was the beast so zu sich nimmt und tatsächlich unterscheidet es sich doch etwas von meinen Gepflogenheiten. Werden wir ändern sugardarling  🙄 Anmerkung am Rande: Absolut enttäuschend liebe Firma Reichelt, dass man in der Berliner Straße keinen kostenlosen Kaffee mehr bekommt, wenn man nach 24:00h einkauft  👿 

Ok der Heimtransport verlief problemlos und the beast ist nicht zum ersten Mal in meiner Wohnung. Das Problem ist, dass wir die nächste Zeit zusammenleben müssen wie ein altes Ehepaar ohne Sex und getrennten Schlafzimmern. Schließlich ist die Bude seit 8 Jahren exakt nach meinen Bedürfnissen eingerichtet und ich kann jetzt nicht meine Kleiderschränke ins Wohnzimmer stellen, nur weil das Schlafzimmer belegt ist. Und the beast kann auch nicht über Monate in einem Raum leben umgeben von Kleiderschränken und einem großen Bett.

Also wurden zwischen einer halb fertigen Pizza mit meiner Chillisauce und Pflaumen die ersten Regeln vereinbart, was halt so üblich ist in einer WG. Das gestaltete sich problemlos und nicht so zäh wie die griechischen Verhandlungen., jetzt warten wir mal ob die Umsetzung auch so läuft.

Danach wurden die Zukunftsvisionen von der ProvinzTante angesprochen. Allerdings war es bereits nach 03:00h und der Alkohol trug auch etwas zur Müdigkeit bei. Zu der Zukunft aber im nächsten Beitrag mehr, weil jetzt wollen wir frühstücken.

beast_old-klein