Mann wie mich das nervt! Dieses rum Geeiere ob man an Sylvester das Feuerwerk verbieten soll oder nicht. NEIN, selbstverständlich soll man es nicht verbieten! Einschränken und komplette Vollidioten HART bestrafen ja, aber ein Brauchtum einfach mal verbieten wollen, das ist wieder so typisch für uns Deutsche.

Logisch, dass man Stadtteile mit historischen Bauten, die nicht unbedingt den neuesten Brandschutz entsprechen, sondern eher leicht entzündbar sind, schützen MUSS! Aber dieses scheinheilige Gelaber um -unser Medienlieblingsthema gleich nach AfD und Trump- Feinstaub und Umwelt- und Tierschutz, immer mit tief besorgtem Gesichtsausdruck und erhobenen moralischem Zeigefinger, das finde ich einfach zum Kotzen.

Ich selbst habe schon vor ewig langer Zeit mit dem Geld in die Luft pusten aufgehört und ja mich nervt der Lärm von 22:00h – 03:00h schon ziemlich, doch für sehr viele Menschen gehört das nun mal zu Sylvester und Neujahr, wie Salz in der Suppe. Also ein wenig Toleranz wäre vielleicht nicht das Übelste.

Absolut kein Verständnis habe ich für diese völlig -meist betrunkenen- bescheuerten Volltrottel, die mit Raketen und Böller auf Menschen feuern. Oder Gruppen wie letztes Jahr hier in Berlin, die meinten Krieg spielen zu müssen und sogar Feuerwehr und Polizei damit angriffen. Hier sind drastische Strafen angezeigt, die wirklich wehtun, anders bekommt man das nicht in den Griff.

Viel mehr als die Knallerei nervt mich die Übernahme der Menschheit durch Zombies. Es werden immer mehr, durch alle Altersgruppen und Sozialschichten hindurch, die wie ferngesteuert durch die Welt rennen. Sie torkeln durch die Straßen und Geschäfte (ob mit oder ohne Handygeschwür am Ohr), völlig losgelöst von der restlichen Welt und registrieren gar nicht, dass es noch andere Menschen in dieser Atmosphäre gibt.

Sie blicken nach links oder rechts, während sie mehr oder wenig selig irgendwelchen Sprachnachrichten lauschen, bewegen sich aber gerade aus, ohne dass du eine Chance hast, auszuweichen. Sie rammen dir Einkaufswagen in die Hacken und blockieren U-Bahn Türen. Das sind die Momente in denen ich ganz massiv darüber nachdenke, vielleicht permanent mein Lieblings T-Shirt zu tragen. Das habe ich mir vor langer Zeit anfertigen lassen, vorne bedruckt mit einem schüchtern aussehenden Smilie und der Aufschrift „I am NOT shy!“ und auf der Rückseite dann fett und tiefrot „I just don’t like you!

So genug gemotschkert, was bleibt ist euch allen ein gutes Neues Jahr zu wünschen. Viel Energie, Optimismus und die Kraft der Welt die Faust zu zeigen, wünscht euch the scary old man.

Liebe Freunde der Nacht hier der Link

                                           zu meinem E-Book „Erinnerungen“ mit mp3 files.

                                                           Adios Freunde und nicht vergessen: Sich immer der Sonnenseite des Lebens zuwenden

mehr Beiträge / Startseite

Du willst auf dem laufenden sein? RSS-Feed (rechts oben) anklicken oder die Seite https://christerer.de speichern.