Mädels kein Scherz! Diejenigen unter euch, die anfällig für Pilz oder sonstige Infektionen nach Sex ohne Kondom sind, sollten sich nach dem Schnackseln ihre Vagina föhnen. Zumindest wenn es nach der amerikanischen Gynäkologin Dr. Alyssa Dweck geht.

Dass sich Bakterien und anderes Ungeziefer in einer warmen, feuchten Umgebung wohlfühlen und sich fleißig vermehren ist soooo neu auch nicht. Doch normalerweiser macht unser Immunsystem raz faz Schluss damit. Zur Vorbeugung für sensiblere Mädels empfiehlt die Ärztin unmittelbar nach dem Matratzensport, die Vagina mit KLAREM, lauwarmen Wasser zu waschen und dann den ÄUßEREN Bereich auf niedriger Stufe mit dem Föhn zu trocknen. Aber nur kurz, sonst stürzt die Luftschleuder die empfindliche Scheidenflora in Chaos.

Doch meine lieben Pussycats bevor ihr jetzt schon wieder über Strähnchen oder gar Beach Waves da unten nachdenkt, denkt daran: ICH LIEBE ES, wenn ihr schön glattrasiert seid. Und anstatt Föhn- und Waschorgien zu veranstalten, könnt ihr auch einfach zum Pipi machen gehen. Danach ein oder zwei Gläschen Cranberry Saft trinken und alles ist ok. Die unangenehmen Viecherchen werden ausgespült und der Saft killt die bösen Bakterien von innen.

Adios Freunde und nicht vergessen: Sich immer der Sonnenseite des Lebens zuwenden

mehr Beiträge / Startseite

 

Du willst auf dem laufenden sein? RSS-Feed (rechts oben) anklicken oder die Seite https://christerer.de speichern.