….jetzt endgültig erfolgte. Doch zuerst SPORT! Da denke ich nichts Schlechtes und marschiere fröhlich ins Studio um LANGSAM mit der Sportsaison für den Winter zu beginnen, lege nur die Hälfte der sonstigen Gewichte auf und denke mich tritt ein Pferd! Vergangener Samstag- und Sonntagmorgen bleiben als Tag des Masochisten in Erinnerung! Ich war so kaputt, dass ich überhaupt nicht traurig war, dass die Fahrradtour über 65 km witterungsbedingt nicht stattfinden konnte. Ich glaube, das hätte ich nicht überlebt.

 

Yep der Mingle ist jetzt endgültig Geschichte. Irgendwann wird es einfach ZU ermüdend, sich immer nur die gleichen paranoiden Geschichten anzuhören und die unglaublich arrogante Selbstüberschätzung zu tolerieren. Der Sex war gut, aber nicht gut genug um diesen Preis zu bezahlen.

Dafür hat sich jetzt eine ebenso exotische wie mysteriöse (leider auch anstrengende) Ex aus dem Senegal gemeldet. Sie würde zwar rein alterstechnisch (43J) gut zu mir passen, doch da wäre gut ausgearbeitete „Kriegs“strategie von Nöten. Und das nachdem ich eigentlich -wie schon 2x in den letzten 10 Jahren- für je 9 Monate beschlossen hatte: „take a pussy break!“ Natürlich sind die one night stands davon ausgenommen.

Yooo, die Wiesn kommt mit Riesenschritten näher und da freue ich mich scho narrisch drauf, an Hebert, an Günter und die anderen Haberer wieder zu sehen und bei gutem Essen und Trinken an Haufn Schmarrn abzusondern. Zudem mein jährlicher Wiesn Besuch das Arbeitsjahrfinale einleitet. Heuer habe ich den 21.11. als letzten Arbeitstag bis zum 03.01.2019 geplant. Und Freunde das ist der Jahresurlaub von 2017 🙂 Mal sehen vielleicht spendiere ich mir einen Kurztrip nach Afrika.

Adios Freunde und nicht vergessen: Sich immer der Sonnenseite des Lebens zuwenden

mehr Beiträge / Startseite

 

Du willst auf dem laufenden sein? RSS-Feed (rechts oben) anklicken oder die Seite https://christerer.de speichern.