Hope everybody’s ringing on their own bell, this fine morning.
Hope everyone’s connected to that long distance phone.
Old man, he’s a mountain.
Old man, he’s an island.
Old man, he’s a-walking says:
„I’m going to call, call all my children home“.

Hope everybody’s dancing to their own drum this fine morning
The beat of distant Africa or a Polish factory town
Old man he’s calling for his supper
Calling for his whisky
Calling for his sons and daughters, yeah
Calling, calling all his children round

Sharp ears are tuned in to the drones and chanters warming
Mist blowing round some headland, somewhere in your memory
Everyone is from somewhere, Even if you’ve never been there

How many wars you fighting out there this Christmas morning?
Maybe there’s always time for another christmas song
Old man is asleep now
Got appointments to keep now
Dreaming of his sons and daughters, and proving
Proving that the blood is strong

Ich hoffe an diesem prachtvollen Morgen
kümmert sich jeder um seine eigenen Belange.
Ich hoffe, alle führen Ferngespräche.
Der alte Mann, er ist ein Berg.
Der alte Mann, er ist eine Insel.
Der alte Mann, er geht spazieren und sagt:
„Ich werde alle meine Kinder nach Hause holen“.

Hoffentlich tanzt heute Morgen jeder zu seiner Musik.
Zum Beat des fernen Afrikas oder einer polnische Fabrikstadt
Der alte Mann, er ruft nach seinem Abendessen.
Er ruft nach seinem Whisky.
Er ruft nach seinen Söhnen und Töchtern, yeah.
Er ruft, ruft alle seine Kinder herbei.

Scharfe Ohren sind auf die Drones (Orgeln?) und Chanters (Dudelsack?) abgestimmt, die sich erwärmen.
Nebel, der um ein Kap bläst, irgendwo in deinem Gedächtnis.
Jeder ist von irgendwoher, auch wenn er noch nie dort war.

Wie viele Kämpf trägst aus an diesem Weihnachtsmorgen?
Vielleicht bleibt ja immer noch Zeit für ein anderes Weihnachtslied.
Der alte Mann schläft jetzt.
Er hat jetzt Termine, die er einhalten muss.
Er träumt von seinen Söhnen und Töchtern und beweist,
dass das Blut stark ist.