The scary old Nikolaus bittet vielmals um Vergebung, doch bei so einem schönen Wunsch konnte er nicht nein sagen und versuchte das UNMÖGLICHE zu erfüllen. Also nicht traurig sein, wenn er nicht überall vorbei schauen konnte.
Hier das WunschGedicht:
Müde bin ich, geh zur Ruh,
mache meine Augen zu.
Lieber Nikolaus, bevor ich schlaf,
bitte ich Dich noch um was:
Schick mir mal `nen netten Mann,
der auch wirklich alles kann.
Der mir Komplimente macht und
nicht über meinen Hintern lacht.
Mich stets nur auf Händen trägt…
und sich Geburtstage einprägt.
Sex nur will, wenn ich grad mag
und mich dann liebt, den ganzen Tag.
Soll die Füße mir massieren und
mich schick zum Essen führen.
Soll treu und zärtlich sein und
mein bester Freund obendrein.

Wie gesagt: UNMÖGLICH, trotzdem euch allen eine schöne Weihnachtszeit!

 

Adios Freunde und nicht vergessen: Sich immer der Sonnenseite des Lebens zuwenden

mehr Beiträge / Startseite

 

Du willst auf dem laufenden sein? RSS-Feed (rechts oben) anklicken oder die Seite https://christerer.de speichern.